* Anmelden  * Registrieren
* FAQ    * Suche
 Unbeantwortete Themen  Aktive Themen
 Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Aktuelle Zeit: Sa Okt 19, 2019 00:53


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Pfadfinder haben für mich folgende Priorität in meinem Leben:
10 (höchste Priorität) 30%  30%  [ 6 ]
9 10%  10%  [ 2 ]
8 45%  45%  [ 9 ]
7 15%  15%  [ 3 ]
6 0%  0%  [ 0 ]
5 0%  0%  [ 0 ]
4 0%  0%  [ 0 ]
3 0%  0%  [ 0 ]
2 0%  0%  [ 0 ]
1 (überhaupt keine Priorität) 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 20
Autor Nachricht
Offline
Grandmaster Scout
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 19, 2003 13:45
Beiträge: 1986
Wohnort: im Leitungsband
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2003 11:38     Betreff des Beitrags: Welche Priorität haben für Dich die Pfadfinder?    

Ein kleiner Selbstreflektions-Thread, der für alle interessant werden könnte.

Welche Priorität haben die Pfadfinder für Dich?

Was müsste passieren, um Dich von den Pfadfindern "wegzubringen"? Bist Du bereits "weg"? Und warum? Oder genügt für Dich unser Gruppenmotto "Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder", und Heimstundenbesuche und Leitertätigkeit sind nicht so wichtig?

Mal schauen, was draus wird... :hmm:

lg,
--greebo


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire

Registriert: Mi Okt 29, 2003 13:09
Beiträge: 2347
Wohnort: Graz-Gösting
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2003 11:59     Betreff des Beitrags:    

Das coole an den Pfadis ist, dass du mit der Zeit immer mehr Leute kennen lernst, auf die du dich einfach verlassen kannst.
Anders als z.B. in der Schule in einer Klasse, wo du die Leute vielleicht auch gut kennst, aber wahrscheinlich nach ein paar Jahren keinen Kontakt mehr hast.

Manche Leute "kommen den 5ern auch abhanden", aber zu irgendeinem Anlass wie z.B. Weihnachtsfeier, 5er-Festl, ... sieht man doch sehr viele wieder.

Ich glaube, dass jeder, der über kürzere oder längere Zeit in irgendeiner Form aktiv war, viele positive Erlebnisse mit seiner Pfadizeit verbindet.

Nachdem in unserer Gruppe "die Leut einfach passen", kann ich mir eine Freizeitgestaltung eigentlich nicht mehr ohne Pfadis vorstellen. Heimstunden und sonstige Aktivitäten sind einfach ein Fixpunkt für mich geworden

_________________
Bedenke, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist!


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 22, 2003 11:11
Beiträge: 2165
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2003 12:51     Betreff des Beitrags: michiw    

Sehr schön gesagt Georg!!!
FÜR mich sind die pfadis auhc ein integraler Teil meines Leben geworden, aber ich würde die priorität nicht so hoch wie den Stellenwert der Pfadis für mich einstufen.
Denn rpiorität ist ein Begriff, der für andere Sachen herhalten muß, aber der Stellenwert der Pfadis in meinem Leben ist da um viels höher...

lg und gp, michi


Profil
Offline
Grandmaster Scout
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 19, 2003 13:45
Beiträge: 1986
Wohnort: im Leitungsband
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2003 13:17     Betreff des Beitrags:    

michiw hat geschrieben:
Denn rpiorität ist ein Begriff, der für andere Sachen herhalten muß, aber der Stellenwert der Pfadis in meinem Leben ist da um viels höher...

Ok, die Formulierung ist vielleicht missverständlich. Ich habe mit Priorität natürlich den Stellenwert gemeint, also "Priorität" NICHT im Sinne von "Dringlichkeit", sondern im Sinne von "Stellenwert".

lg,
--greebo


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 20, 2003 16:37
Beiträge: 4276
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2003 17:18     Betreff des Beitrags:    

die pfadfinderei ist mit sicherheit eines der wichtigsten dinge in mein leben. ich bin jetzt seit 14 jahren bei uns pfadi und ich könnte mir ein leben ohne nicht mehr vorstellen. pfadinder zu sein heißt nicht nur einmal die woche die heimstunde zu besuchen, es ist ganz einfach eine eigene lebenseinstellung. wenn man mal verstanden hat um was es geht lässt es einen nicht mehr los.(einmal pfadinder, immer pfadfinder!!!) das schöne ist das es weltweilt millionen von uns gibt die alle den gleichen grundgedanken haben. egal wo auf der erde man sich befindet und einen pfadi trifft man wird sich fast immer auf anhieb mit den verstehen. und das ist etwas das einen wirklich fasziniert. man lernt auch so viele neue leute kennen und kann einfach mit ihnen spaß haben.
erst heuer am free life hab ich wieder bemerkt was es heißt pfadfinder zu sein. da ich sehr viel am lagerplatz unterwegs war hab ich sehr viele leute kennengelernt und ohne sie wirklich zu kennen mit ihnen über gott und wie welt geredet. am schönsten für mich waren die 3 projekttage am hallstättersee. wir waren eine zusammengewürfelte gruppe raro aus verschiedensten gruppen und ländern. es gab nur wenige dich sich vorher schon kannten. aber innerhalb kürzerster zeit entwickelte sich eine eigendynamik die ich vorher noch nie so erlebte. ohne das jemand viel einteilen mußte lief alles wie am schnürchen, egal ob essen kaufen, boot bauen, kochen,usw. wir haben uns auch alle super verstanden und zu einigen hab ich zum glück noch immer kontakt. das war etwas das mich wirklich beeindruckt hatte und mich stolz gemacht hat pfadfinder zu sein.
das pfadfinderei für mich/uns wirlich etwas wichtiges ist sieht man allein schon daran das michi, robert und ich es uns auch zur angewohnheit machten keinen gipfel ohne zumindest unser tücherl zu besteigen.(im idealfall mit fahne!!!) es kann einen dann auch nichts bessere geschehen als seine besten freunde bei den pfadis kennen zu lernen. auch viele andere gute freunde hab ich im laufe der zeit bei uns gefunden und misse keine minute mit ihnen. es ist auch egal ob die leute jünger oder viiiiel älter sind, man versteht sich einfach. wann redet man schon mit über 60 jährigen über ihre jugend und was sie gemacht haben außer bei den pfadis. es verbindet einfach menschen ob jung und alt und genau das ist eines der schönsten dinge.

so jetzt hab ich genug geschrieben. wüßte noch so viel aber vielleicht ein anderes mal!

gut pfad

_________________
GP Scoutman :userfriendly:


Profil
Offline
Special Task Force
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 22, 2003 20:12
Beiträge: 209
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Nov 21, 2003 19:48     Betreff des Beitrags:    

Lieber Sascha!
Du hast den Nagel auf den kopf getroffen!

Was müsste passieren, um Dich von den Pfadfindern "wegzubringen"?

Ich glaube von dem Verein bringt mi kana mehr weg!
Die einzige Möglichkeit mit von den 5ern wegzukommen is wenn i ins ausland arbeiten gehen würd - des wär dann aber maximal a pause und ka Schluss!
Also: Für mich gilt das Moto "Einmal Pfadfinder immer Pfadfinder!" voll und ganz


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 20, 2003 15:21
Beiträge: 4240
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Sa Nov 22, 2003 10:23     Betreff des Beitrags:    

Ja, lieber Scoutman, da gäbe es noch so viel. Möchte aber einfach auf eine recht interessante Diskussion bei scouts4u.at verweisen. Dort gibt es auch einiges zu Pfadfinder als Lebenseinstellung.

_________________
lg und gp! floH
Bild


Profil
Offline
Forum-Junky Scout
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 14, 2004 20:17
Beiträge: 1337
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 19:15     Betreff des Beitrags:    

Burschen, ich bin zwar wahrscheinlich nicht halb so lang bei den Pfadfindern wie ihr, muss aber sagen, dass ich (glaub ich) schon mindestens gleichviele Freunde kennenglernt hab.
Was ich sehr cool gfunden hab, diese Lager ist ein Typ namens Gorg (auch der Vegetarier genannt) mitgehfahren und den haben wir in null komma gornix sofort in die Gruppe integriergt

_________________
Vorwärts denkt der Sieger, es falle neben ihm Freund oder Feind
Gezeichnet Horst

Bild


Profil
Offline
Elite Scout
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 28, 2004 03:14
Beiträge: 765
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 22:46     Betreff des Beitrags:    

Ich kann jetzt natürlich nur für mich sprechen, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass selbst wenn man sich nicht mehr aktiv beteiligt es einen doch nie wirklich loslassen kann.
Wie die meisten eh wissen hatte ich einen kleinen knacks in meiner Pfadi Karriere, doch bin ich wirklich unglaublich froh wieder aktiv dabei zu sein, denn wirklich verlassen hat mich der Grundgedanke der Pfadis nie. Er mag vielleicht etwas komisch klingen doch kann ich den Satz : Einmal Pfadi immer Pfadi sofort bestätigen.


Profil
Offline
Forum-Junky Scout
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 14, 2004 20:17
Beiträge: 1337
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Do Sep 02, 2004 17:37     Betreff des Beitrags:    

Den Spruch "Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder" kann ich noch nicht bestätigen, weil ich noch nicht lang genug dabei bin.
Aber ich werd schaun, dass ich mit dem Börni anfang zum führen und ich glaub ab dann kann mans nicht mehr ändern

_________________
Vorwärts denkt der Sieger, es falle neben ihm Freund oder Feind
Gezeichnet Horst

Bild


Profil
Offline
Top Scout
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 08, 2003 12:57
Beiträge: 352
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 07:26     Betreff des Beitrags:    

Nachdem die Pfadis eine Lebenseinstellung sind, läßt einen die Sache auch nicht mehr so einfach los! Gut so, hätt i gsagt.
Im Moment habe die "pfadis" sowieso oberste Priorität bei mir. ;-) Auf jeder Linie!
Wenn ihr versteht was ich meine!

_________________
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 20, 2003 15:21
Beiträge: 4240
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 09:03     Betreff des Beitrags:    

Aber das wäre wohl eher was für diesen Thread :devil:

_________________
lg und gp! floH
Bild


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 20, 2003 08:42
Beiträge: 4745
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 09:04     Betreff des Beitrags:    

Da würd ich aber an Deiner Stelle lieber ruhig sein, mein Lieber... :schmatz:

_________________
Lg, Knusperflakes ;-)


Profil
Offline
Elite Scout
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 28, 2004 03:14
Beiträge: 765
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 13:35     Betreff des Beitrags:    

Knusperflakes hat geschrieben:
Da würd ich aber an Deiner Stelle lieber ruhig sein, mein Lieber... :schmatz:
Bild :D

Lollipop hat geschrieben:
Im Moment habe die "pfadis" sowieso oberste Priorität bei mir. ;-) Auf jeder Linie!
Wenn ihr versteht was ich meine!
Bild


Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

End Of The World - Button DO NOT PRESS