* Anmelden  * Registrieren
* FAQ    * Suche
 Unbeantwortete Themen  Aktive Themen
 Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste
Aktuelle Zeit: Mi Okt 23, 2019 00:50


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor Nachricht
Offline
Töps Scout
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 15, 2003 19:05
Beiträge: 449
Wohnort: Graz/Wien
BeitragVerfasst: Do Mai 27, 2004 18:21     Betreff des Beitrags: Mathe...    

Weil ich gerade vor meinen heißgeliebten Matheheften sitzen sollte um für meine Schularbeit morgen zu lernen wollte ich euch fragen ob einem das alles überhaupt einmal was nützt (außer vielleicht für die Matura und fürs Mathe-Studium .. :-) )..

Vor bei solchen Beispielen wo man man berechnen soll wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass man, wenn man 3 von 52 Karten abhebt und sie nicht mehr auf den Talon zurücklegt, mindestens eine Königin bekommt oder genau zwei Karos... :erm:


Profil
Offline
Master Scout
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 16, 2004 12:46
Beiträge: 171
Wohnort: nun tulln
BeitragVerfasst: Do Mai 27, 2004 18:25     Betreff des Beitrags:    

na dann würdeich des genau mit dem kopf auswendig lernen und dann nach las vegas fahren, kartenspiel ist net nur glücksache!!
aber mathe ist reines gehirntraining, (um net zusagen hirnwixerei)
übrigens in niederösterreich sagt man statt mathe nähmlich mathik (brrr)


Profil
Offline
Grandmaster Scout
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 19, 2003 13:45
Beiträge: 1986
Wohnort: im Leitungsband
BeitragVerfasst: Do Mai 27, 2004 21:19     Betreff des Beitrags: Re: Mathe...    

kookayi hat geschrieben:
Weil ich gerade vor meinen heißgeliebten Matheheften sitzen sollte um für meine Schularbeit morgen zu lernen wollte ich euch fragen ob einem das alles überhaupt einmal was nützt (außer vielleicht für die Matura und fürs Mathe-Studium .. :-) )..

Bin zwar "befangen", aber ich poste trotzdem rein: Mathe ist wie papanova schon gesagt hat, auch Gehirntraining (Hirnwixerei ist meiner Meinung nach was anderes). Mit Mathematik lernst Du logisches Denken sowie Probleme zu analysieren und zu lösen. Das passiert meiner Meinung nach eigentlich nur in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Das, was man diesem ganzen Mathestoff im sogenannten "täglichen Leben" braucht, lernt man eigentlich bis zur 8. Schulstufe. Alles, was nachher kommt, ist mehr oder weniger Bonus.

Ich weiß aber (von meiner Nachhilfe her), dass diejenigen Leute, denen Mathe nicht liegt und/oder die Mathe nicht mögen, eine schwere Zeit in der Oberstufe haben. Bei diesen Leuten (die nach Murphy manchmal auch noch einen schlechten Prof in Mathe haben) habe ich schon Verständnis dafür, dass sie Mathe nicht mögen.

Versuch das Beste daraus zu machen. :2daumenhoch: Und wenn Du einmal Probleme hast, kannst Du sie ja posten. Mit etwas Glück sind Birgit oder ich gerade online :D

_________________
Bild


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 09, 2004 22:43
Beiträge: 1955
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2004 03:39     Betreff des Beitrags:    

@kookayi: Viel Glück bei deinem Mathe Test heute!! Solange man in der Schule nicht in einem Block durch 4 Stunden hat, geht´s ja irgendwie........

_________________
gp Skipper


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire

Registriert: Mi Okt 29, 2003 13:09
Beiträge: 2347
Wohnort: Graz-Gösting
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2004 06:51     Betreff des Beitrags:    

Hatte gestern eine Schularbeit über Kegelschnitte und Differentialgleichungen...

Leider setzten manche Mathe-Lehrer falsche Schwerpunkte, und nciht jeder ist halt Mathe-talentiert.

Na was solls, ich hab einen TI 92, da ist schon viel gerettet damit (Typische HTL-Schüler Ansage, ich weiss) ... :D

_________________
Bedenke, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist!


Profil
Offline
Töps Scout
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 15, 2003 19:05
Beiträge: 449
Wohnort: Graz/Wien
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2004 14:05     Betreff des Beitrags:    

Danke danke, ich hab die Schularbeit überstanden... (Und das mit einem uralten Taschenrechner, den ich aber viel viel lieber hab als die wo man sich vor lauter Extras gar nimmer auskennt...) *freu*

Tja, ich glaub schon dass Mathe voll interessant sein kann, aber es nervt mich dass man nur eine gute Note bekommt wenn man entweder alles auswendig lernt und hofft dass genau das zur Schularbeit kommt (in meiner Klasse gibts Leute die die längsten Formeln auswendig lernen ohne sie auch nur ansatzweise zu verstehen!) oder ganz einfach den vollen Durchblick hat... Und wenn man sich gerade ein bisserl auskennt schauts halt nicht so gut aus. :erm:


Profil
Offline
Kampfposter Extraordinaire
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 22, 2003 11:11
Beiträge: 2165
Wohnort: Graz
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2004 14:32     Betreff des Beitrags:    

Jaja Mathe is da ziemlich strikt!!!
Entweder es is was richtig oder halt falsch...Da gibts dazwischen net so viel :2daumenhoch:

_________________
lg und gp, michi


Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

End Of The World - Button DO NOT PRESS